RSS

Archiv für den Monat Oktober 2015

Premium-Geocaches loggen als Basis Mitglied (Basic Member)

Nicht jeder in einer Familie muss Premium-Mitglied bei Geocaching.com sein, um diese Art der Caches loggen zu können.
Nein, es reicht aus, wenn man den jeweiligen Link zur Logseite bei Geocaching.com kennt. Dieser ist ganz einfach selbst zu erstellen.

Man kopiert sich folgende Zeile in die Adresszeile des Browsers: https://www.geocaching.com/seek/log.aspx?wp=GC…

Dann muss man nur noch das GC… mit dem jeweiligen GC-Code des Caches ersetzen und man kommt direkt zur Logseite.

 

Alternativ könnt ihr auch noch folgende Webseite benutzen: http://www.geocachingadmin.com/

Hier braucht ihr nur den GC-Code des zu loggenden Caches in das erste Feld einzutragen und anschließend die übernächste Schaltfläche „Log“ drücken, um auf die Logseite zu gelangen.

Probiert es einfach aus!

 

Werbeanzeigen
 
Ein Kommentar

Verfasst von - 30. Oktober 2015 in Geocaching

 

Mehrere Geocaches auf einmal Loggen

Manchmal  geht man auf Tour und muss dann eine Vielzahl von Geocaches auf einmal loggen.

Wäre es da nicht schön, man könnte nur einen Logeintrag schreiben und dieser wird für alle angegebenen Geocaches (GC-Codes) automatisch geloggt?

Dazu gibt es ein Online-Tool, das einem genau diese Arbeit abnimmt: Der Geocaching Express Logger  (http://boulter.com/geocaching/logger/)

Probiert es selber aus, ich denke, es kann eine große Hilfe für euch sein;-)

Edit: Hab gerade selber probiert und da hat der Server nicht mitgemacht. Schade. Vielleicht klappt es bei euch?
Schreibts einfach in die Comments! Danke!

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 30. Oktober 2015 in Geocaching

 

Schlüssel für Peugeot 307 kaputt?

Letztens ist mein Schlüssel vom Peugeot 307 kaputt gegangen. Die Mechanik zum Aufklappen hat schlapp gemacht:
Der Entriegelungs-Knopf hat am unteren Ende einen Zapfen verloren, woraufhin er aus seinem angestammten Platz raussprang und auch nach erneutem Einsetzen dort nicht mehr hielt, weil halt das Gegenlager nicht mehr da war.

Also, was machen? Bei Peugeot wäre sicherlich ein neuer Schlüssel verkauft worden, oder zumindest das Originalgehäuse für sicherlich mehr als 50 Euro.

Bei Ebay, Amazon oder anderen Händlern bekommt man aber auch schon sehr günstig Nachbauten vom Schlüsselgehäuse, die oft auch sehr gut passen und funktionieren. Die Elektronik des alten Schlüssels wird fast ausnahmslos aus dem alten Gehäuse entnommen und genauso in das neue Schlüsselgehäuse eingebaut. Dabei muss man darauf achten, dass das Gehäuse auch genauso aussieht wie das vom eigenen Originalschlüssel. Zudem, ob mit oder ohne Batteriehalterung im Gehäuse.Peugeotschlüssel (Small)

Der Schlüssel-Bart selbst ist im Nachbau meistens als Rohling verbaut. Hier kann man vom spezialisierten Schlüsseldienst die Rille einfräsen lassen.
Leider sind die Schlüsseldienste in dieser Disziplin meist überfordert und können mit dem vorhandenen Equipment keine Nut einfräsen.Hier im Saarland hab ich nur einen Schlüsseldienst gefunden (Schlüssel Neisius GmbH, Sankt-Johanner-Markt 47, 66111 Saarbrücken).

Aber man kann auch den originalen Bart weiterverwenden, indem man den kleinen Splint entfernt und dann den Schlüsselbart tauscht (ggf. von der Dicke her noch etwas abschleifen, wenn nötig).
Dannach wieder den Splint einsetzen.

Hier gibt es eine Videoanleitung, in der der komplette Schlüsselgehäuse-Austausch von www.kfz-schlüssel24.de beschrieben wird: https://youtu.be/9koBqWSvnek

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 27. Oktober 2015 in Sonstiges

 

Anlernen der Zentralverriegelung (ZV) beim Peugeot 307 Funkschlüssel nach einem Batteriewechsel

Anlernen der Zentralverriegelung (ZV) beim Peugeot 307 Funkschlüssel nach einem Batteriewechsel

Nach dem Batteriewechsel im Funkschlüssel geht die Zentralverriegelung nicht mehr auf?

Hier gibts (hoffentlich) die Lösung.

Der Schlüssel braucht einen „Öffnungscode“, den er vergisst, wenn die Batterie im Schlüssel entnommen wird. Damit der Schlüssel den Code wieder „erlernt“, muss dieser einmalig übertragen werden. Dies geschieht über folgende Prozedur:

Zündschlüssel ins Zündschloss stecken und auf die 1. Position drehen (nicht Zündung an! – sondern nur die erste Stufe, bei der das Radio funktioniert), danach gleich den Schließen-Knopf für mind. 10 Sekunden gedrückt halten und dann wieder den Zündschlüssel auf 0 Position drehen. (also Lenkradschloss und Wegfahrsperre aktiv).

Dann den Zündschlüssel herausziehen und probieren.

Geht es nicht, einfach die Prozedur wiederholen oder nach hartnäckigem Verweigern des Fahrzeuges zum Peugeothändler fahren und dort neu den Schlüssel neu anleren lassen. Dieser Service kostet sicherlich/hoffentlich nichts.

 
2 Kommentare

Verfasst von - 27. Oktober 2015 in Sonstiges

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Offlinekarten für Android – Geräte und andere Openstreetmap-Clienten

Offlinekarten für Android – Geräte und andere Openstreetmap-Clienten

So, mehr als Gedächtnisstütze wollte ich hier mal den Link posten, wo man sich Karten von Europa downloaden kann.
Diese können z.B. mit Android-Telefonen oder Tablets genutzt werden. Auch die Nutzung mit anderen OSM-Fähigen Geräten ist möglich (z.B. Garmin, Magellan etc.).

http://download.mapsforge.org/maps/europe/

Andere Länder sind hier zu finden: http://download.mapsforge.org/maps/

Geeignete Software z.b. für Android sind die Geocaching-Apps C:Geo und Cachebox. Fürs Wandern: Oruxmaps

Wer das Projekt Openstreetmap unterstützen möchte, findet auf osm.org (Deutschsprachig) die passenden Informationen.
Jeder kann mitmachen und die ‚“Freien“ Karten ergänzen. So wird aus einem Mitmach-Projekt eine kostenfreie Alternative zu kommerziellen Kartenangeboten. Zudem finden sich manche Informationen auf diesen Karten, die die „Großen“ nicht haben.

Also, traut euch!

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 21. Oktober 2015 in Geocaching

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Multi-Solver – Eine vielseitige Lösungshilfe bei Verschlüsselten Daten

Jeder Geocacher kennt das: Man steht vor einem Zahlen- und Buchstabensalat und weiß partout nicht, welche Verschlüsselungsart hier verwendet wurde. Um der möglichen Lösung ein klein wenig schneller auf die Spur zu kommen hat Dennis eine Webseit programmiert, die die vorhandenen Daten nach allen möglichen Deocodiermethoden versucht zu entschlüsseln. Ein warhaft nützliches Tool, in Sachen Mysteries unterwegs zu sein.

http://geocaching.dennistreysa.de/multisolver/

Fast die gleiche Funktionen gibt es auf dieser Webseite, die zudem die Encoding-Engine mit anbietet:

http://fbcs.bplaced.net/multi_encoder_decoder.html

Bei manchen Rätsel braucht man auch mal die Funktion, auf einer Karte einen Kreis oder mehrere Kreise zu ziehen um an gewünschte Koordinaten und Positionen zu kommen.  Als Hilfe können dabei die folgenden Seiten sein:

http://www.freemaptools.com/radius-around-point.htm

http://flopp-caching.de/

Wer die alte Suchseite von Geocaching.com favorisiert hat, der darf gernde diesem Link folgen:

https://www.geocaching.com/seek/default.aspx

 
5 Kommentare

Verfasst von - 16. Oktober 2015 in Geocaching

 

Die eigene Handschrift im PC

Eben ist mir wieder eine Schablone in die Hand gefallen, mit der ich vor längerer Zeit einmal meine Handschrift in den PC eingescannt hatte und ein Anbieter im Internet mir daraus vollautomatisiert eine TTF-Schriftdatei zum direkten downloaden gemacht hat.

Diese TTF-Datei kann man in seinem Betriebssystem integrieren und praktisch überall dort einsetzen (Word, Excel, Grafikprogrammen etc.) wo man sich seine Schriftart aussuchen kann.

Wer möchte, kann den Service gerne selbst einmal ausprobieren:
http://www.myscriptfont.com/

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 6. Oktober 2015 in Allgemein